CHAOS THEORY - Whispers Of Doom

CHAOS THEORY - Whispers Of Doom

Band_foto_Chaos_Theory
Chaos Theory: Frischer Heavy Metal aus Australien.

Die Australier CHAOS THEORY veröffentlichten ihr erstes Demo im Jahr 2004 unter dem Titel 'Aurora Twilight', das sie sofort unter die Top-Metalbands der Musikszene in Melbourne katapultierte. Zahlreiche Gigs, aber auch viele Besetzungswechsel später, begab sich die Band unter Bandleader David Ban in die Palm Studios, um das Debütalbum 'Whispers Of Doom' einzuspielen und von Endel Rivers produzieren zu lassen, ein Konzeptalbum mit zwölf großartigen Stücken besten Power Metals. Als Eigenproduktion blieb dem Album der große Erfolg verwehrt, auch wenn die Eigenauflage ausverkauft werden konnte. Die Band fiel auseinander und verschwand von der Bildfläche. David Ban lebt in Melbourne und arbeitet zur Zeit an neuer Musik, die aber eine etwas andere Richtung einschlagen wird, so dass 'Whispers Of Doom' sehr wahrscheinlich das einzige Album der Band CHAOS THEORY bleiben wird.Eine Beschreibung des Stils wird immer ein paar klassische Metalbands als Referenzen heranziehen, allen voran IRON MAIDEN und anderen Bands der NWoBHM, aber auch moderneren Bands wie KAMELOT. Ein erster Erfolg war ein beachtlicher sechster Platz im Soundcheck 11/2010 bei www.powermetal.de mit einer Durchschnittsnote von 7,85, noch vor so illustren Namen wie SODOM oder HELSTAR! Das Album erschien 2010 bei Hands Of Blue Records.

 

 

chaos_theory_-_whispers_of_doom500x500pxTracklist:

1. The Beginning Of The End
2. Whispers of Doom
3. Atomic Lullaby
4. Chemical Wraith
5. Paradise Lost
6. Children of the Nightmare
7. All-Seeing Eye
8. Order Of The Dragon
9. Voices From The Holocaust
10. Horsemen On The Horizon
11. The Beast Of Gauvedan
12. Shadow Hymn

 

CHAOS THEORY im Hands Of Blue Shop

 

 

Musiker:
Vocals: David Ban
Giutars: Jonny È. Caveman
Bass: Merc Gribic
Drums: Lucifer Wilson
Keyboards: Leanne Lai